In der Ferne durch Helfen lernen!

Mit diesem Ziel reisten 30 Bonner Jugendliche September 2015 nach Nepal, um dort eine zerstörte Grundschule wiederaufzubauen.

Erstmalig 2013 waren Jugendliche des Scouting Bonn e.V. in die Region Chitwan im Süden Nepals vor Ort, um während der Herbstferien ein Krankenhaus zu sanieren. Sie lernten das Land und die Menschen kennen und lieben. Bei dem verheerenden Erdbeben im April 2015 gab es in ganz Nepal viele Tote und Verletzte sowie unzählige zerstörte Wohnungen, Tempel, Krankenhäuser und Schulen.

Eine dieser Schulen bauten die Jugendlichen mit ihren eigenen Händen wieder auf, so dass die Schüler nun wieder unterrichtet werden können. Die Schule liegt im Gebiet der Chepang, eine Bevölkerungsgruppe, die aufgrund des Kastenwesens kaum Chancen auf Bildung und Arbeit hat. Deshalb lag den Scoutern besonders viel daran, dass dort der Unterricht möglichst schnell wiederaufgenommen werden konnte. Dies gestaltete sich jedoch sehr schwierig, da die Baumaterialien alle zu Fuß zur Schule, die auf einem Berg im Urwald liegt, gebracht werden mussten. Doch alle dem zu Trotz, ohne Strom, Maschinen und fließend Wasser errichteten die jungen Helfer in nur drei Wochen ein neues Schulgebäude, in welchem seitdem unterrichtet wird. 

Im Oktober 2017 sind die Scouter erneut vor Ort und werden über den hygienisch bedenklichen Betonestrich des Krankenhauses einen hochwertigen Naturkautschukboden verlegen. Einzelne Scouter haben das Projekt im letzten Jahr vor Ort vorbereitet und sind entsprechend geschult worden, um den Boden auf ca. 1.700 m² fachgerecht verlegen zu können. Ohne die Spenden der Bodenherstellers und eines Transportlogistikers wäre solche Hilfe nicht möglich. Die Teilnehmer tragen alle persönlichen Kosten in diesem Projekt selbst: Flüge, Reisen in Nepal, Unterkunft und Verpflegung. Somit steht jede Spende unmittelbar dem Sozialprojekt und damit den Menschen in Nepal zur Verfügung. 

Info Scouting Bonn e.V.

Der Scouting Bonn e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der freien Kinder- und Jugendarbeit, der neben wöchentlichen Gruppenstunden, Fahrten und Lagern den Kindern die Möglichkeit bieten will, nicht nur handwerklich, sondern auch kulturell Neues zu erlernen. Deshalb bieten Sozialprojekte, wie die Nepalfahrt nicht nur die Chance, den Menschen vor Ort zu helfen, sondern ermöglichen den Jugendlichen auch, eine neue Kultur zu erfahren und zu lernen, wie wichtig ein respektvoller und hilfsbereiter Umgang mit den Mitmenschen ist.

Siehe auch: https://www.scouting-bonn.de/website/nepal

Logo der docConsult GmbH