Einführung Übersetzungstechnologie

Zeitraum: 05/2000 – 04/2009, erneut seit 01. Juli 2019
Tätigkeiten: Installation, Konfiguration, Schulung, Support, Wartung, Hosting

Abschluss eines Rahmenvertrages mit der Bundesrepublik Deutschland über die Einführung und Pflege von Übersetzungstechnik bei allen Bundesministerien und nachgeordneten Behörden: Translation Memory-Systeme, Workflow-Lösungen, Terminologie-Datenbanken, neuronale Maschinenübersetzung. Die Projekte umfassen die gesamte Bandbreite von der Einzelplatz-Lizenz im Bundesverfassungsgericht bis zur Client/Server-Architektur mit 450 gleichzeitigen Anwendern im Bundessprachenamt. Darüberhinaus wurde eine zentrale Terminologie-Plattform entwickelt und eingerichtet, in der ressort-übergreifend im gesamten Informationsverbund Bonn Berlin (IVBB) mehrere Millionen Benennungen in über dreißig Sprachen recherchiert werden können. 

Logo der docConsult GmbH